roha Büro- und Objekteinrichtung GmbH

Ist das noch Arbeit oder schon Beach-Club?

Komplettumbau eines Münchner Callcenters in einem großen Hotel-Altbau mit Spitzgiebel und kniffeliger Akustik

Die Herausforderung: Das Callcenter einer Münchner Versicherung in einem ehemaligen Hotel-Altbau zu einem entspannten und inspirierenden Büroraum zu machen – trotz schwierigster Raumverältnisse und Akustikproblemen. Der Spitzgiebel des alten Gebäudes machte das eh schon geräuschvolle Callcenter zu einer wahren Markthalle. Und da das Büro auch noch der Durchgang zu weiteren Räumen ist, machte dies die Aufgabe nicht leichter. Im Gegenteil.

Die Umsetzung: Die Probleme wurden durch mehrere Maßnahmen in Angriff genommen und gelöst. Nach der Akustikanalyse wurden Hochleistungsabsorber in den Fokuspunkten der Decke installiert, um den Geräuschpegel zu senken. Im Anschluss wurde anhand einer Flächenbelegungsuntersuchung die effizienteste Aufteilung der Arbeitsplätze bestimmt. Auf dieser Basis fanden die Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Tischen, Akustik-Trennwänden und hohen Containern ihren Platz, eingerahmt von neuen großen Foto-Wandmotiven.

Das Ergebnis: Ein völlig neues Raumgefühl – mit angenehmer Akustik (nicht zu laut, aber auch nicht zu dumpf), mit Privatsphäre und Freiraum für effektiveres Arbeiten aller Mitarbeiter (durch hohe Container und höhenverstellbare Trennwände) und mit einem kleinen Hauch »Beachclub-Atmosphäre« mittels riesiger Strand-Fototapeten. Pfiffiges Detail am Rande: die Rückseiten den Trennwände wurden ebenfalls mit einem Strandfotomotiv bedruckt, wodurch sich für den Gegenüber nur der »Fotohimmel« vergrößert – und er nicht mit einer nüchternen Schrankwand konfrontiert wird. In Zusammenarbeit mit den Herstellern eventmesseplanung (Wandbilder), Ruckstuhl (Akustikpaneele) und Rieger Raumsysteme (Glastrennwände) wurde aus dem lauten Durchgangsraum ein wahrhaft schickes Callcenter-Büro.

Das Kunden-Feedback:
»Dank vieler kreativer Ideen eine tolle All-in-one-Lösung, welche die Mitarbeiter sehr glücklich gemacht hat!«

Sie haben Interesse oder Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns...