roha Büro- und Objekteinrichtung GmbH

Von A bis Z. Fehlen nur noch die Kaffeetassen. 

Komplettabwicklung mitsamt Analyse, Beratung, Planung und Einrichtung für die rundum neue Firmenzentrale eines Finanzunternehmens

Die Herausforderung:
Gebäudepotentialanalyse für zwei in Frage kommende Bürogebäude in einem Münchener Vorort – inkl. Unterstützung bei der Entscheidungsfindung. Die Gebäudeplanung mit optimierten Kommunikationsstrukturen sowie die Entwicklung und Verwirklichung eines Möblierungskonzepts für das gesamte Objekt. Vorgabe des Kunden: »In neuem Stil, weg von den alten Strukturen«.

Die Lösung:
Für das Großprojekt entwickelten wir verschiedene Konzepte und Planungen für die einzelnen Bereiche, sowohl für die Möblierung als auch die Akustik. In Zusammenarbeit mit den Herstellern Sedus, BeluxGiroflex und unserer Schreinerei (für Sonderanfertigungen) wurden die Konzepte in allen Teilbereichen geplant, umgesetzt und installiert: in den gesamten Büroräumen, dem Empfangs- und Wartebereich, der Poststelle und in den Konferenzräumen. Dazu kam noch die Gestaltung der Aufenthaltsbereiche (Meeting- und Coffee-Points) in allen Etagen sowie des Archivs, der Cafeteria und – ja, auch das – des Fitnesscenters.

Das Ergebnis:
Das 5.000 Quadratmeter große Objekt in einem Münchener Vorort ist nun wahrhaft ein repräsentatives Firmenzentrum. Die gesamte Büroeinrichtung ist konzeptionell auf die Corporate Identity des Kunden ausgerichtet und wurde dementsprechend geplant und umgesetzt. Das Projekt erforderte das gesamte Spektrum des Objekteinrichtens – das ist mit ein Grund, warum wir darauf so stolz sind.

Das Kunden-Feedback:
»Das wichtigste in den mehr als 1,5 Jahren Projektvorbereitung und -durchführung war die Kompetenz der Projektverantwortlichen, das entgegengebrachte Vertrauen und das Durchhaltevermögen der Firma roha, das den immer wiederkehrenden Veränderungen, neuen Ideen unsererseits und Verwerfungen von bereits besprochenen Dingen entgegen gebracht  wurde. Die schon vor dem Projekt gute Zusammenarbeit ist seitdem auf eine höhere – fast freundschaftliche Basis – gehoben worden!«

Sie haben Interesse oder Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns...